Carsten Rehmann Ralph Kael Hendrik Stefenhag
 
 

English

 Info Download

 
 

Die Inspiration…

ALL THE ASHES – kurz ATA – steht für ehrlichen und bodenständigen Elektropop. Geprägt durch die dunklen Klangfarben der 80er und inspiriert vom makellosen Sound der Moderne hat sich ATA im Laufe der Jahre ihren ganz eigenen Platz in der schwarzen Welt geschaffen. Dabei legen die drei Musiker von je her viele Wert auf anspruchsvolle und tanzbare Arrangements.

Die Geschichte…

ALL THE ASHES wurde 2002 in Essen gegründet. 2007 erschien die EP "Schwarz macht schlank“ mit dem gleichnamigen Titeltrack. Der Song wurde zum Markenzeichen der Band und läuft bis heute in zahlreichen Clubs und Radiostationen. Mit den beiden Alben „Gottesteilchen“ (2011) und „Silence“ (2014) entwickelten sie ihren Sound weiter ohne ihrer Linie untreu zu werden. Ein wichtiger Aspekt war und ist die Live-Präsenz. So füllt sich die Liste der Spielorte mit jedem Jahr weiter. Personen kommen, Personen gehen, aber die Seele bleibt. Nach 15 Jahren Bandgeschichte hat sich mit neuem Sänger Ralph und den alten Weggefährten Carsten (Drums/Programmierung/Ton) und Hendrik (Keyboard/Programmierung/Ton) eine Formation gefunden die diese Seele mit Leben füllt.

Der Ton…

In einem Tonstudio im Herzen des Ruhrgebiets werden Gedanken und Ideen der 3 Musiker in die Realität umgesetzt. Die Maschinen zerhacken und schleifen, formen und verfeinern die unterschiedlichen Kompositionen der Crew zum unverkennbaren ATA-Produkt. Elemente aus Synthie-Pop und EBM werden in Ihren Stücken zu einer mal harmonischen, mal druckvollen Einheit verbunden, wobei eingängige Melodien und voranschreitende Rhythmen nicht fehlen. Die Texte von ATA beschäftigen sich mit den Missständen in unserer Gesellschaft, laden jedoch ab und an zum sinnfreien Hör- und Tanzgenuss ein. Live tragen die 3 Musiker dieses Produkt in einer stilvollen und sympathischen Art und Weise in die weite Welt hinaus.

 
 

 English

 
   

The inspiration…

ALL THE ASHES - short ATA - stands for honest and native electro pop. Influenced by the dark tones of the 80s and inspired by the flawless sound of modern times, ATA has created its own place in the black world over the years. The three musicians have always attached great importance to sophisticated and danceable arrangements.

The history…

ALL THE ASHES was founded in Essen in 2002. In 2007 the EP 'Schwarz macht schlank' with the title track of the same name became the trademark of the band and is still running in numerous clubs and radio stations. With their two albums 'Gottesteilchen' (2011) and 'Silence' (2014) they refined their sound without being unfaithful to their lineage. An important aspect was and is the live presence, so the list of locations is continously increasing. People come, people go, but the soul remains. With the new singer Ralph and the old companions Carsten (drums / programming / sound) and Hendrik (keyboard / programming / sound) the band found a formation that fills this soul with life.

The sound…

In a recording studio in the heart of the Ruhr area, thoughts and ideas of the three musicians are turned into reality. The machines chop and grind, shape and refine the different compositions of the crew to the distinctive ATA product. Elements of synth pop and EBM are combine to a harmonious, sometimes punchy unit, with catchy melodies and progressing rhythms. The lyrics of ATA deal with the grievances in our society, but invite now and then to meaningless listening and dancing. Live, the 3 musicians carry their product out into the wide world in a stylish and sympathetic way.